Blick auf die Caldeira Sete Cidades auf São Miguel

Das Beste der Azoren

Erlebnisreise mit leichten Wanderungen auf den Inseln der Azoren

Einst durch vulkanische Kräfte geformt, verzaubern die Azoren die Besucher*innen durch einzigartige, unberührte Naturlandschaften, eine faszinierende Artenvielfalt, intakte Ökosysteme und eine besondere kulturelle Integrität und Gastfreundlichkeit der Inselbevölkerung. Wir entdecken auf Wanderungen einzigartige Landschaftspanoramen. Bunte Blumenwiesen, sattgrüne Höhenzüge, bizarre Granitfelsen und die urigen Natursteinhäuser begleiten uns auf den Wegen – und immer wieder kann unser Blick über die Weite des Atlantiks schweifen. Auf geführten Exkursionen erfahren wir viel über die Geologie, den Vulkanismus und Aspekte der Kultur auf den Azoren. Nah dran an den sanften Riesen, sind wir bei der Wal- und Delfin-Beobachtungstour. Lassen Sie sich verzaubern!

Auf einen Blick

Natur & Kultur aktiv
Deutschsprechende Reiseleitung
ab CHF 3'790.-
Gruppenreise (8-14 Teilnehmer*innen)
  • Besuch der Inseln São Miguel, Terceira, Pico und Faial
  • Besuch einer Vulkanhöhle auf Terceira
  • Whale Watching und Weindegustation auf Pico
  • Horta (Faial) – schönes Hafenstädtchen mit Geschichte
  • Wanderung von Sete Cidades zu den Buchten Lagoa Azul und Verde

Reisedaten

Ausgebucht
Durchführung noch nicht garantiert
28.04.2024 - 12.05.2024 | 15 Reisetage
CHF 3'790.-
Ausgebucht
Durchführung noch nicht garantiert
19.05.2024 - 02.06.2024 | 15 Reisetage
CHF 3'790.-
Buchbar
Durchführung garantiert
Letzte freie Plätze
02.06.2024 - 16.06.2024 | 15 Reisetage
CHF 4'030.-
Buchbar
Durchführung garantiert
16.06.2024 - 30.06.2024 | 15 Reisetage
CHF 4'030.-
Ausgebucht
Durchführung garantiert
30.06.2024 - 14.07.2024 | 15 Reisetage
CHF 4'030.-

Reiseprogramm

1. Tag: Flug auf São Miguel (-/-/A)
Flug von Frankfurt nach Ponta Delgada auf der Hauptinsel São Miguel. Entlang der Südküste fahren wir nach Povoãção. Azoreanisches Begrüssungsessen. 
Übernachtung im Hotel do Mar in Povoação
Fahrzeit ca. 1 Std. 

2. Tag: Wasserfälle und wuchernde Natur (F/L/-)
Unsere heutige Rundwanderung führt uns vom kleinen Fischerort Faial da Terra durch den dschungelartigen Wald zum bezaubernden Wasserfall Salto do Prego. Wer möchte, kann hier ein erfrischendes Bad nehmen. Während unseres Rückwegs passieren wir den malerischen und verlassenen Ort Sanguinho, der seinen Namen der gleichnamigen, auf den Azoren und Madeira heimischen Pflanze verdankt. Hier stehen zwanzig Häuser, die zurzeit im Rahmen eines Ökotourismusprojekts restauriert werden. Mit Blick auf den tiefblauen Atlantik gelangen wir über viele Serpentinen zum Ausgangspunkt. Auf unserer Rückfahrt machen wir einen Halt im Weizenmuseum und erfahren hier einiges über den Ort und die traditionelle Arbeit. Zurück in Povoãção können wir am Nachmittag die kleine Stadt entdecken oder geniessen die freie Zeit am Strand.   
Übernachtung im Hotel do Mar in Povoação
Wanderzeit ca. 3 Std. (4.5 km) 

3. Tag: Wanderung um Furnas (F/-/A)
Transfer nach Furnas. Ausstieg an den Caldeiras und Fussweg zwischen Fumarolen und heissen Schwefelquellen zum Restaurant. Dort schauen wir bei der Zubereitung eines Cozido-Eintopfs zu, der später in heissen, vulkanischen Erdlöchern der Caldeiras kocht. Bei der anschliessenden Umwanderung des Furnas-Sees und dem Besuch des Forschungszentrums am Ufer erfahren wir Details über das vulkanische Gebiet und Näheres zu den vielfach vorkommenden Heilquellen in dieser Gegend. Zurück in Furnas geniessen wir Farben und Düfte der endemischen Pflanzenwelt im einmaligen Terra Nostra-Park, angelegt von Orangenbaronen im 18. Jahrhundert und haben Gelegenheit zu einem Bad im mineralhaltigen Thermalbecken. Zum Abendessen kosten wir dann das fertige Cozido, bevor wir zurück nach Povoãção fahren.   
Übernachtung im Hotel do Mar in Povoação
Wanderzeit ca. 3.5 Std. (10.5 km) 

4. Tag: Stadtführung durch Angra do Heroísmo (F/-/A)
Transfer zum Flughafen und Flug nach Terceira. Zu Fuss erkunden wir die Inselhauptstadt und gleichzeitig älteste Stadt der Azoren Angra do Heroísmo, deren Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Lassen Sie sich von der aussergewöhnlichen Architektur der Renaissancestadt, Herrenhäuser, Paläste, Parks und der malerischen Bucht beeindrucken. Den Abend lassen wir bei einem typisch azoreanischem Abendessen ausklingen.  
Übernachtung im Hotel Cruzeiro in Angra do Heroísmo
Flugzeit ca. 40 Min.

5. Tag: Inseltour mit Wanderung auf alten Lavaflächen (F/M/-)
Bei einer leichten Wanderung am Morgen lernen wir das Inselinnere kennen. Wo sich einst grosse Mengen Lava langsam ihren Weg bahnten, hat sich die Natur ihren Platz zurückerobert. Zwischen roten Lavasteinen und einer grossen Vielfalt von einheimischer Vegetation wandern wir durch das Gebiet des letzten Ausbruchs von 1761. Im Anschluss fahren wir an die Nordküste. Die Gegend um Biscoitos ist bekannt für seinen Wein. Wer Lust hat, nimmt ein Bad in einem der schönsten Naturschwimmbecken der Azoren, bevor wir die Vulkanhöhle Algar do Carvão besuchen. Wir steigen in den 90 Meter tiefen Lavatunnel, welcher uns durch seine imposante Grösse unbedeutend klein fühlen lässt. Nach der erfolgreichen Besichtigung fahren wir zurück nach Angra do Heroísmo und lassen den Abend ausklingen.
Übernachtung im Hotel Cruzeiro in Angra do Heroísmo
Wanderzeit ca. 2 Std. (6 km) 

6. Tag: Tag zur freien Verfügung (F/-/-)
Verleben Sie den heutigen Tag nach Ihren individuellen Wünschen und gestalten Sie ihn nach Ihren Bedürfnissen und persönlichen Vorstellungen. Wir haben für Sie mehrere Empfehlungen vorbereitet. Alternativ unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung einen Spaziergang zum Monte Brasil und geniessen den faszinierenden Blick auf die Inselhauptstadt.  
Übernachtung im Hotel Cruzeiro in Angra do Heroísmo

7. Tag: Flug auf Faial (F/-/A)
Flug nach Faial und Transfer zur Unterkunft in Cedros. Bei einem Stadtspaziergang am Nachmittag spüren wir das weltoffene Flair der Inselhauptstadt. Wir besuchen den lebhaften Yachthafen und schlendern durch die kleinen Gassen. Wer Lust hat trinkt einen Gin-Tonic in «Peters Café Sport», der berühmtesten Bar im Atlantik.  
Übernachtung in der Patio Lodge in Cedros
Flugzeit ca. 35 Min.

8. Tag: Unterwegs im Zeichen der Vulkane (F/L/-)
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Vulkanismus. Im Westen der Insel liegt das Vulkangebiet von Capelinhos. Bei einer Wanderung über die Lavaflächen bekommen wir einen Eindruck von den Naturgewalten, die hier in den 1950er Jahren wirkten. Das unterirdische Museum erzählt dazu die Geschichte. Die Rückfahrt nach Horta führt uns über die mächtige Caldeira im Inselinneren. Wir geniessen die absolute Stille beim Blick in den Kratergrund. Im Anschluss wandern wir bis zur alten Walfabrik und besuchen das dortige Museum.
Übernachtung in der Patio Lodge in Cedros
Wanderzeit ca. 2 Std. (6 km) 

9. Tag: Fährfahrt zur Wein- und Walinsel Pico (F/-/A)
Am Vormittag Fährfahrt nach Pico. Wir gehen auf Streifzug durch die Weinfelder rund um Madalena, die als Weltkulturerbe in die Liste der UNESCO aufgenommen wurden. Im Anschluss fahren wir weiter nach Lajido und besuchen das Informationszentrum zum Pico-Wein. Am Abend werden wir in einer typischen Adega mit regionalen Produkten bekocht und kosten lokalen Wein und Likör.  
Übernachtung im Aldeia da Fonte oder im Hotel Caravelas auf Pico
Wanderzeit ca. 2 Std. (6 km) 

10. Tag: Walbeobachtungstour (F/-/-)
Eines der besten Whale Watching-Reviere der Welt erleben wir bei einer ausgedehnten Beobachtungstour auf dem Atlantik. Bei einer theoretischen Einführung erfahren wir bereits Einiges über die verschiedenen Spezies. Auf dem Meer erkunden wir den Lebensraum der Riesen der Meere, und halten Ausschau nach ihnen – für viele ein faszinierendes Naturschauspiel. Der Besuch des Walfänger-Museums in Lajes gibt uns vertiefende Erklärungen zur Geschichte und Tradition des Walfangs auf den Azoren.
Übernachtung im Aldeia da Fonte oder im Hotel Caravelas auf Pico

11. Tag: Ausblicke und Einblicke an der Nordküste (F/L/-)
Vom Aussichtspunkt Terra Alta geniessen wir bei gutem Wetter traumhafte Panoramablicke bis zur Nachbarinsel São Jorge. Auf dem alten Verbindungsweg im Norden wandern wir durch Wälder, passieren Weingärten und alte Steinbrücken. Nach der Wanderung können wir bei guten Wetter baden und geniessen unseren Lunch.  
Übernachtung im Aldeia da Fonte oder im Hotel Caravelas auf Pico
Wanderzeit ca. 2.5 Std. (6 km)

12. Tag: Zurück nach São Miguel (F/-/-)
Vormittags Wanderung durch die Weingärten von Criação Velha. Wir fliegen spätnachmittags zurück nach São Miguel und bleiben in der Inselhauptstadt Ponta Delgada, die heute eine Stadt zwischen Tradition und Moderne ist.   
Übernachtung im Hotel Camões in Ponta Delgada
Flugzeit ca. 45 Min. / Wanderzeit ca. 3 Std. (5 km)

13. Tag: Entlang der Felsküste (F/-/-)
Bevor wir zu unserer Wanderung entlang der schroffen Felsküste aufbrechen, besuchen wir die einzige Teeplantage Europas. Wir besuchen ein typisch azoreanisches Restaurant für ein Mittagessen. In Ribeira Grande, unternehmen wir einen kleinen Stadtspaziergang durch den hübschen Ortskern verbunden mit dem Besuch einer kleinen traditionellen Likördestillerie. Rundgang in Ponta Delgada über die schönen, schwarz-weiss gemusterten Gehsteige durch die historische Altstadt mit ihren reich geschmückten Balkonen, dem bunten Markt, belebten Plätzen und einer Vielzahl an Kirchen.  
Übernachtung im Hotel Camões in Ponta Delgada
Fahrzeit ca. 2Std. / Wanderzeit ca. 2.5 Std. (5 km)

14. Tag: Sete Cidades (F/-/A)
Ein weiterer Höhepunkt ist die Wanderung entlang der Caldeira von Sete Cidades zu den traumhaften Buchten der Seen Lagoa Azul und Lagoa Verde. Immer wieder eröffnen sich weite Panoramablicke auf die Nord- und Westküste der Insel. Im sagenumwobenen Ort Sete Cidades endet die Wanderung inmitten dieser landschaftlichen Schönheit. Anschliessend besuchen wir eine  Ananasplantage
Übernachtung im Hotel Camões in Ponta Delgada
Fahrzeit ca. 2 Std. / Wanderzeit ca. 2 Std. (4 km)

15. Tag: Rückflug nach Hause (F/-/-)
Am frühen Morgen Abflug ab Ponta Delgada nach Frankfurt.

Hinweise: F = Frühstück, L= Lunchpaket/ M = Mittagessen, A = Abendessen

Programm-, Unterkunfts- und Preisänderungen vorbehalten

Persönliche Beratung

Nature Tours Mitarbeiterin Jazmin Saa
Jazmin Saa

Unverbindliche Anfrage

Reiseroute

Preise

  • Preis pro Person bei 8-14 Personen ab CHF 3'790.- (je nach Reisedatum)

  • Einzelzimmerzuschlag CHF 780.- (April, Mai und Oktober); CHF 880.- (Juni bis September)

Aufgrund von Wechsel-/Währungskursschwankungen können die Preise variieren. Es gilt der Preis am Buchungstag.
Bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn, erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 3% auf den Landleistungen.

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Flüge Frankfurt – São Miguel – Frankfurt in Economy-Klasse inklusive Rail&Fly (Bahnticket 2.Klasse ohne Sitzplatzreservation ab/bis Basel Bad Bhf)
  • Inlandflüge in Economy-Klasse
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag
  • Alle Transfers gemäss Programm
  • Fährüberfahrten gemäss Programm
  • Übernachtungen gemäss Programm in guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer
  • Ausflüge, Wanderungen und Aktivitäten gemäss Programm
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Lokale, deutschsprechende Reiseleitung
  • Reiseführer Azoren von Dumont
Leistungen nicht inbegriffen
  • Flugaufpreis je nach Verfügbarkeit
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder

Gut zu wissen / Hinweise

Internationale Gruppenreise mit lokaler, deutschsprechender Reiseleitung.

Wanderungen: Die Wanderungen sind mit einer guten Grundfitness gut zu bewältigen und sind alle im Grad «einfach» bis «mittelschwer». Gute Trittsicherheit ist erforderlich.

Beste Reisezeit: Die Azoren können das ganze Jahr bereist werden. Es herrscht ozeanisch-subtropisches Klima mit einer Luftfeuchtigkeit von 77 bis 90%. Die Regenzeit dauert von November bis März. Mit heftigen, aber auch meist kurzen Regenschauern ist auch während unserer Reisezeit zu rechnen.

Einzelzimmer: Die Buchung eines halben Doppelzimmers ist je nach  Verfügbarkeit möglich. Falls zum Zeitpunkt Ihrer Buchung noch kein gleichgeschlechtlicher Zimmerpartner angemeldet ist, berechnen wir einen reduzierten Einzelzimmerzuschlag von 60%.

Das sagen unsere Kund*innen

Downloads / Links

Unsere Partnermarken