Leuchtturm am Cape Spear in Neufundland, Kanada

Neufundland – Wilde Schönheit am Atlantik

Lernen Sie das etwas andere Kanada aktiv kennen!

Im äussersten Osten Kanadas liegt die Insel Neufundland. Ein wahres Naturparadies mit zerklüfteten Küsten, Fjordlandschaften, einsamen Leuchttürmen und traditionellen Fischerdörfern erwartet den Besucher. Hier befindet sich die Wiege der Siedlungsgeschichte Kanadas, war die Insel doch Ziel der frühen Seefahrer und Entdecker. Das Küstengebiet ist Heimat von Papageientauchern und unzähligen Meeresvögeln, im Sommer sind Delfine und Wale zu beobachten und im Norden driften Eisberge im kalten Labradorstrom. Erkunden Sie die unberührte Natur Neufundlands auf einfachen Wanderungen und spektakulären Bootsausflügen.

Auf einen Blick

Natur & Kultur aktiv
Deutschsprechende Reiseleitung
ab CHF 9'500.-
Gruppenreise (8-12 Teilnehmer*innen)
  • St. John’s, die charmante Hauptstadt
  • Einsame Leuchttürme an zerklüfteten Küsten
  • Lebendige Traditionen im Fischerdorf Trinity
  • Reiche maritime Tierwelt (Wale, Papageientaucher)
  • Fantastische Fjordlandschaft Gros Morne National Park

Reisedaten

Buchbar
Durchführung noch nicht garantiert
10.06.2023 - 23.06.2023 | Reisedauer: 14 Tage
CHF 9'500.-
Buchbar
Durchführung noch nicht garantiert
31.08.2023 - 13.09.2023 | Reisedauer: 14 Tage
CHF 9'500.-

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Kanada (-/-/-)
Flug von Zürich via Toronto nach St. John’s auf Neufundland. Ankunft am Abend und Transfer ins Hotel.
Übernachtung in St. John’s.

2. Tag: St. John’s (F/-/-)
Wir nehmen uns Zeit, den historischen Kern der 500 Jahre alten Hauptstadt Neufundlands zu erkunden und erhalten einen ersten Eindruck von Kanadas östlichster Provinz. Die Aussicht vom Signal Hill lässt uns die einmalige Architektur von St John’s mit den typischen farbigen Häusern bewundern und bietet einen guten Überblick über die vielen Buchten der Halbinsel.
Übernachtung in St. John’s.

3. Tag: Cape Spear (F/M/-)
Am Morgen besuchen wir in Pouch Cove das Cottage von Elke Dettmer, welches die vor Jahren ausgewanderte Deutsche in ein Gästehaus umgebaut hat. Elke weiss viel zu erzählen über das Leben in einem Fischerdorf und über die Eigenheiten der Neufundländer. Anschliessend fahren wir in den Nationalpark am Cape Spear mit seinem eindrücklichen Leuchtturm. Wir stehen nun am östlichsten Punkt Nordamerikas! Wer möchte kann hier die im Zweiten Weltkrieg in die Klippen gebauten Bunker der kanadischen Soldaten erkunden. Am Nachmittag unternehmen wir eine abwechslungsreiche Wanderung vom Kap nach Maddox Cove und lernen die verschiedenen Landschaftsformen der Küste kennen.
Übernachtung in St. John’s. Wanderung ca. 3 Stunden.

4. Tag: Halbinsel Avalon (F/M/-)
Auf der aussichtsreichen kurvigen Küstenstrasse gelangen wir ans Südufer der Avalon Halbinsel. Unterwegs passieren wir viele der kleinen «Outport»-Siedlungen irischer Einwanderer, für die Neufundland so bekannt ist. Die Ruinen einer alten Siedlung aus dem 17. Jahrhundert sind noch gut erhalten sichtbar. Anschliessend wandern wir zum Ferryland Head, wo uns beim Leuchtturm ein traditionelles Gourmet-Picknick mit Aussicht auf den Atlantik erwartet. Am Nachmittag unternehmen wir von Bay Bulls aus eine Bootsfahrt ins Öko-Reservat Witless Bay. Die Vogelinseln sind Heimat von Tausenden von Atlantischen Papageientauchern und Katzenmöwen. Mit etwas Glück können wir in den Sommermonaten auch Wale beobachten.
Übernachtung in St. John’s. Wanderung ca. 40 Minuten.

5. Tag: Malerische Küste (F/M/-)
Heute fahren wir entlang der pittoresken Küste der Conception Bay, welche zu vielen Fotostopps einlädt. Wir schlendern durch den historischen Hafen von Brigus, von wo Kapitän Bob Bartlett und William Perry ihre erste Segelreise zum Nordpol starteten, und lauschen Geschichten über berühmte Piraten und Überlieferungen aus den Weltkriegen. Gegen Abend erreichen wir Trinity, das älteste und wohl malerischste Fischerdorf der Insel. Es bleibt Zeit, den Ort zu Fuss zu erkunden.
Übernachtung in Trinity. Spaziergang ca. 30 Minuten.

6. Tag: Spektakuläre Küstenwanderung (F/M/-)
Am Morgen unternehmen wir eine Wanderung auf dem Skerwink Trail und bewundern die spektakulären Felsformationen und die geologischen Wunderwerke der Natur entlang der Küste. Nach einem leckeren Mittagessen besichtigen wir die kleine Stadt Bonavista und spazieren zum Leuchtturm und zur bekannten Felsformation «The Dungeons» (Kerker).
Übernachtung in Trinity. Wanderung ca. 3 Stunden.

7. Tag: Luftfahrtgeschichte in Gander (F/M/-)
Auf der Weiterfahrt besuchen wir im Terra Nova Nationalpark das Museum für Meeresbiologie und lernen die Eigenheiten des lokalen maritimen Ökosystems kennen. In der Kleinstadt Gander widmen wir uns ganz der Luftfahrtgeschichte. Das North Atlantic Aviation Museum klärt uns über die historischen Fakten des Flughafens Gander auf, der auch in diesem Jahrhundert seine Wichtigkeit hatte: Als nach den Anschlägen vom 11. September 2001 der US-amerikanische Luftraum gesperrt wurde, wurden insgesamt 39 Transatlantikflüge auf den Flughafen von Gander umdirigiert. In kürzester Zeit mussten über 6500 „gestrandete“ Passagiere und Besatzungsmitglieder in der Stadt mit nicht einmal 10.000 Einwohnern untergebracht und verpflegt werden. Den Aussagen der unfreiwilligen Gäste zufolge geschah dies mit unglaublicher Gastfreundschaft und Aufopferungsbereitschaft. Anschliessend fahren wir auf die Insel von Twillingate, wo sich die ältesten Fischerdörfer Neufundlands befinden.
Übernachtung in Twillingate oder Gander. Fahrzeit ca. 4 Stunden.

8. Tag: Wanderungen auf Twillingate (F/M/-)
Wir erkunden die wilden Hügel, Täler und Küsten von Twillingate zu Fuss auf teils uralten Pfaden, welche die Fischerorte seit Jahrhunderten verbinden. Unterwegs stoppen wir beim Weingut Auk Island und stärken uns mit lokalen Spezialitäten für den Weiterweg.
Übernachtung in Twillingate oder Gander. Wanderzeit ca. 3-4 Stunden.

9. Tag: Westwärts nach Cow Head​​​​​ (F/M/-)
Auf der Fahrt Richtung Westen stoppen wir in King’s Point. Der kleine Ferienort liegt malerisch am Ende der riesigen Green Bay und besticht durch den Hafen und die Geschichte, die eng mit dem Walfang verbunden ist. Gegen Abend erreichen wir Cow Head, wo wir uns für die nächsten drei Nächte im Gros Morne Nationalpark einquartieren.
Übernachtung in Cow Head. Fahrzeit ca. 4-5 Stunden.

10. Tag: Fantastische Fjordlandschaft (F/M/-)
Nach einer kurzen Wanderung erreichen wir den Western Brook Pond. Wir erkunden diesen 16 Kilometer langen, durch Gletscher erschaffenen «Teich» während einer Bootsfahrt. Es ist die Heimat von Arktischen Lachsen, Forellen, Saiblingen und einer ungewöhnlichen Kolonie von Möwen. Der Höhepunkt ist aber sicherlich der 350 Meter hohe Wasserfall, der sich über eine steile Klippe in den See ergiesst. Es heisst, dass es sich hier um eine der spektakulärsten Küsten ganz Nordamerikas handelt. Am Nachmittag bringt uns ein weiterer Spaziergang zum Lobster Cove Head.
Übernachtung in Cow Head. Wanderzeit ca. 2-3 Stunden.

11. Tag: Gros Morne Nationalpark (F/M/-)
Heute lernen wir den Süden des zum Weltnaturerbe der UNESCO gehörenden Nationalparks Gros Morne kennen. Zuerst wandern wir etwa 1 Stunde auf dem Tablelands Trail, der uns zu einzigartigen Felsformationen führt. Anschliessend besuchen wir auf einer 3-4 stündigen Wanderung die Green Gardens. Der teils steinige Pfad führt entlang der grossartigen Felsküste über sattgrüne Wiesen und durch Wälder. Bei Old Man Cove erreichen wir das Ufer und gelangen über eine Treppe an einen einmaligen Strand, der von Wasserfällen gesäumt ist.
Übernachtung in Cow Head. Wanderzeit ca. 4-5 Stunden.

12. Tag: Zurück nach St. John’s (F/M/A)
Auf der Rückfahrt quer über die Insel haben wir Zeit, das Erlebte Revue passieren zu lassen und die vielen Eindrücke zu verarbeiten. Am Abend treffen wir uns in einem lokalen Restaurant zum Abschlussessen.
Übernachtung in St. John’s. Fahrzeit ca. 7-8 Stunden.

13. Tag: Rückflug in die Schweiz (F/-/-)
Der Morgen steht zur freien Verfügung (je nach Flugplan). Anschliessend Rückflug in die Schweiz via Toronto.

14. Tag: Ankunft in der Schweiz

Hinweise: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programm- und Preisänderungen vorbehalten

Persönliche Beratung

Nature Tours Mitarbeiterin Bettina Lendi
Bettina Lendi

Unverbindliche Anfrage

Reiseroute

Preise

  • Preis pro Person bei 8-12 Personen CHF 9'500.–

  • Einzelzimmerzuschlag CHF 1'190.–

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Flüge Zürich–St. John’s (Neufundland) –Zürich in der Economy-Klasse inkl. Gebühren/Taxen
  • Transfers
  • 12 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Ausflüge, Wanderungen und Eintritte gemäss Programm
  • ETA-Genehmigung für Kanada
  • Schweizer und lokale, englischsprechende Reiseleitung
  • Vorbereitungstreffen
Leistungen nicht inbegriffen
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Persönliche Auslagen

Gut zu wissen / Hinweise

Geführte Gruppenreise (Leserreise) "Natur & Kultur aktiv" mit Schweizer Reiseleitung durch Alexandra Bucheli (Juni) und Sandro Georgi (September) und lokalem Begleitteam (englischsprechend).

Die Wanderungen sind einfach bis mittelschwer und führen über gute, teils steinige und steilere Pfade. Die Wanderungen können immer auch ausgelassen werden.

Downloads / Links

Partner

Logo der SonntagsZeitung
Logo der Berner Zeitung