Landschaftsbild Weisse Wüste

Kameltrekking durch die Weisse Wüste

Wüstenreise mit Kameltrekking in Ägypten

Im Westen Ägyptens, nahe der libyschen Grenze, liegt die bekannte Weisse Wüste. Durch Erosion und den stetigen Wind ist eine Region von bizarren Kalksteinskulpturen entstanden, die inmitten der Wüste eine eigenartige Landschaft bilden. Ausgangspunkt des Kameltrekkings ist die Oase Farafra mit ihren Dattelhainen und Olivenbäumen. Heisse, mineralhaltige Quellen schiessen an verschiedenen Orten aus dem Boden und laden zum wohltuenden Bad.

Auf einen Blick

ab CHF 2'900.-
Gruppenreise (6-12 Teilnehmer*innen)
Deutschsprechende Reiseleitung
  • Nationalpark Weisse Wüste
  • Einzigartiges Wüstengebiet mit Kalksteinformationen
  • 5 Tage Kamelreiten
  • Kleine Oasen und heisse Quellen
  • Die Palmgärten der Oase Farafra

Reisedaten

Buchbar
Durchführung noch nicht garantiert
10.03.2023 - 19.03.2023 | Reisedauer: 10 Tage
CHF 2'900.-
Buchbar
Fehlende Person(en) bis Abreise garantiert: -4 -4
03.04.2023 - 12.04.2023 | Reisedauer: 10 Tage
CHF 2'900.-
Buchbar
Durchführung noch nicht garantiert
08.11.2023 - 17.11.2023 | Reisedauer: 10 Tage
CHF 2'900.-
Buchbar
Durchführung noch nicht garantiert
29.11.2023 - 08.12.2023 | Reisedauer: 10 Tage
CHF 2'900.-
Buchbar
Durchführung noch nicht garantiert
08.12.2023 - 17.12.2023 | Reisedauer: 10 Tage
CHF 2'900.-

Reiseprogramm

1. Tag: Flug Zürich – Kairo (-/-/-)
Flug von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit bleibt Zeit für Erkundigungen in Kairo.

2. Tag: Kairo - Oase Farafra (F/M/A)
Per Minibus geht es Richtung Weisse Wüste. Unterwegs halten Sie beim Kristallberg. Gegen Abend erreichen Sie Farafra, wo Sie im traditionell gebauten El Badawiya Hotel Ihr Zimmer beziehen.
(Fahrt: 7-8 Std.)

3. Tag: Fahrt zur Kamelkarawane (F/M/A)
Nach dem Frühstück machen Sie einen kleinen Rundgang durch die Oase. Anschliessend kurze Jeep-Fahrt zu den Kamelen. Erste Bekanntschaft mit den Tieren. Dann der grosse Augenblick: Aufbruch Richtung Weisse Wüste und Beginn des Kameltrekkings. Am Abend Lagerfeuerromantik und Schlafen unter freiem Sternenhimmel oder in Zelten.

4. - 7. Tag: Weisse Wüste (F/M/A)
Gastfreundlich und liebenswürdig führen die Beduinen durch ihre Heimat, die Weisse Wüste, mit ihren bizarr anmutenden Kreidekalkformationen, umspült von feinem, goldgelbem Sand. Geschlafen wird an idyllischen Lagerplätzen. Neben dem Wandern und Reiten gibt es genug Zeit zum Sonnenuntergänge geniessen und Fotografieren. Kulinarische Höhepunkte bilden abends deftige Eintöpfe sowie mittags feine Salate oder leichte, warme Mahlzeiten. Manchmal bringt ein Jeep frisches Gras für die Kamele. Das ermöglicht es der Karawane, auch weit ab von Wadis zu übernachten.

8. Tag: In der Oase (F/M/A)
Nach einem letzten Ritt durch die Einsamkeit der Wüste gilt es Abschied nehmen von den Kamelen. Besuch der Farm Abu Noss, wo Kamele, Kühe, Schafe und Ziegen einträchtig zusammenleben und biologisches Gemüse produziert wird. Rückkehr ins El Badawiya Hotel in Farafra. Besichtigung der Oase, des einzigartigen Museums (Badr, der Künstler, spricht Deutsch). Je nach Möglichkeit nehmen Sie nach dem Abendessen noch ein Bad in der heissen Quelle. Übernachtung im El Badawiya Hotel.

9. Tag: Zurück nach Kairo (F/M/A)
Heute geht es wieder Richtung Norden. Wer Lust hat, erklimmt bei einem kurzen Halt in der Schwarzen Wüste einen Hügel und geniesst einen einmaligen Blick auf ein anderes Gesicht der Sahara. Mittagessen in der Oase Bahariya. Noch vor Sonnenuntergang Ankunft in Kairo, der wohl verrücktesten Metropole Afrikas, die von den Ägyptern liebevoll Um el Dunja genannt wird. Gemeinsames Nachtessen und Übernachtung im Hotel.
(Fahrt: 7-8 Std.)

10. Tag: Flug Kairo – Zürich (F/-/-)
Je nach Zeit Erkundigung von Kairo. Transfer zum Flughafen Kairo und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Hinweise: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programm- und Preisänderungen vorbehalten

Persönliche Beratung

Nature Tours Mitarbeiterin Sylvie Heimlicher
Sylvie Heimlicher

Unverbindliche Anfrage

Reiseroute

Preise

  • Preis pro Person bei 8-12 Personen  CHF 2'900.–

  • Zuschlag Kleingruppe 6-7 Personen CHF 300.–

  • Zuschlag Einzelbelegung CHF 150.–

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Linienflug in Economyklasse inkl. Taxen
  • Alle Transfers und Transporte
  • 4 Übernachtungen in Mittelklasshotels
  • 5 Campübernachtungen in freier Natur
  • 1 Reit-/Transportkamel pro Gast
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Schweizer Reiseleitung und Begleitteam
Leistungen nicht inbegriffen
  • Flugaufpreis, falls die kalkulierte Tarifklasse nicht mehr verfügbar ist
  • Visum
  • Eintrittsgebühren für Weisse Wüste (zurzeit noch nicht bekannt)
  • Schlafsack
  • Trinkgelder
  • Persönliche Auslagen

Gut zu wissen / Hinweise

Leichte, geführte Trekkingreise mit Schweizer Reiseleitung durch Florian Jaton (Abreise 10.03, 03.04, 29.11 & 08.12) und Christian Burkhardt (Abreise 8.11) und Judith Siegenthaler (Abreise 29.12) und lokalem Begleitteam.

Durchschnittliche Kondition, pro Tag wird während dem Kameltrekking zwischen 5-6 Stunden gewandert, respektive geritten.

Tages- und Programmablauf: Die Rundreise verläuft grundsätzlich gemäss Ausschreibung und beiliegendem Reiseprogramm. Kleine Programmänderungen bleiben der Agentur vorbehalten. Die Rundreise wird durch die Schweizer Reiseleitung zusammen mit der lokalen Reiseleitung eingeteilt. Routen, Fahrzeiten, Zeitbedarf für Besichtigungen und Wanderungen, Verkehrsverhältnisse, Mahlzeiten und Anpassungen an die jeweiligen lokalen Verhältnisse müssen ohne Leistungsschmälerung vorbehalten bleiben (schlechtes Wetter, gesperrte Strassen, Panne des Fahrzeuges etc.). Aufgrund des Charakters dieser Reise sollten Sie ein gesundes Mass an Verständnis für Improvisationen mitbringen.