Boudanath Stupa mit Gebetsfahnen in Kathmandu Nepal

Nepals Vielfalt

Himalaya-Panorama vom Poon Hill und Chitwan Nationalpark

Erleben Sie die ganze Vielfalt Nepals auf dieser abwechslungsreichen Reise duch das Land im Himalaya. Zunächst tauchen Sie ein in die Kultur, die Geschichte und die Traditionen in Kathmandu und Bhaktapur. Das Leben auf der Strasse ist geschäftig und Buddhismus und Hinduismus faszinieren alle Reisenden. Danach brechen Sie von Pokhara zu einem einfachen, 6-tägigen Trekking auf. Das Highlight ist der überwältigende Panoramablick vom Poon Hill auf das Annapurna-Massiv. Zum Schluss der Reise lernen Sie nochmals eine komplett andere Region kennen – den Dschungel des Chitwan Nationalparks mit seiner aufregenden Tierwelt.

Auf einen Blick

ab CHF 2'600.-
Individualreise
Englisch- oder deutschsprechende Reiseleitung
  • Landschaftliche Vielfalt vom Gebirge bis zum Dschungel
  • Einfaches Trekking im Annapurna-Gebiet
  • Traumhaftes Bergpanorama vom Poon Hill
  • Auf den Spuren von Tigern und Nashörnern im Chitwan Nationalpark
  • Kultur und Religion in Kathmandu und Bhaktapur

Reisedaten

Diese Individualreise ist an Ihrem Wunschdatum buchbar.
Wir beraten Sie gerne zur besten Reisezeit und Verfügbarkeit der Unterkünfte.

Reiseprogramm

1. Tag: Ankunft in Nepal (-/-/A)
Namaste in Nepal – am Flughafen in Kathmandu werden Sie von Ihrer Nepalesischen Reiseleitung begrüsst. Es folgt der Transfer zum Hotel im Herzen von Kathmandu. Freuen Sie sich auf das erste gemeinsame Abendessen im Hotel, bei dem es auch eine kleine Besprechung des Trekkings geben wird.
Übernachtung im Hotel (1300 Meter). 

2. Tag: Kathmandu (F/-/-)
Gestärkt vom Frühstück steht heute Kultur auf dem Programm. Sie begeben sich im Zentrum von Kathmandu auf die Spuren der ehemaligen Könige. In der alten Königsstadt ist auch das Zuhause der lebenden Göttin Kumari. Sammeln Sie hier unvergessliche Eindrücke der Kultur Nepals bevor Sie anschliessend ins „Klein-Tibet“ von Kathmandu fahren. Damit ist die Gegend rund um den bekannten Boudanath Stupa – eines der grössten buddhistischen Heiligtümer Nepals – gemeint.
Übernachtung im Hotel (1300 Meter).

3. Tag: Bhaktapur (F/-/-)
Heute geht es für Sie nach Bhaktapur – die zweite der drei ehemaligen Königsstädte. Hier lassen Sie sich mit der Besichtigung den ganzenTag Zeit, da es sehr viel zu erkunden gibt. Bhaktapur wird mit seinen über 150 Tempelanlagen und den kunstvoll, mit Holzreliefs verzierten Häusern, auch gerne als Freiluftmuseum bezeichnet. Auch die Töpferei wird hier noch praktiziert und zählt zu den ältesten Handwerksberufen der Newari Volksgruppe. Ein absolutes Muss ist es, das bekannte Königsjoghurt zu probieren. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Kathmandu. 
Übernachtung im Hotel (1300 Meter).

4. Tag: Fahrt nach Pokhara (F/-/-)
Nach dem Frühstück startet die lange Fahrt nach Pokhara. Es gibt aber viel zu beobachten unterwegs. So zum Beispiel die schöne Aussicht auf die umliegende Hügellandschaft und die Täler der Flüsse Trishuli und Marsyangdi. Gegen einen Zuschlag können Sie von Kathmandu nach Pokhara fliegen. 
Übernachtung im Hotel (820 Meter). Fahrzeit ca. 8 Std.

5. Tag: Start zum Trekking (F/M/A)
Mit dem Bus fahren Sie am Morgen ca. 1½ Stunden zum Startpunkt des Trekkings in Kande (ca. 1770 m), wo bereits Ihr Begleitteam (Träger) auf Sie wartet. Zu Beginn des Trekkings führt der Weg teils über Steinstufen zum Australian Camp – höchster Punkt des Tages mit bereits über 2000 m – und weiter nach Pothana. Mit etwas Glück erwartet Sie hier eine faszinierende Aussicht auf das Annapurna-Massiv mit den Gipfeln des Machapuchare, Annapurna II und IV, sowie Annapurna Süd. Über einen Schotterweg geht es vorbei an idyllischen Dörfern nach Tolka und entlang dem breiten Modi Khola Tal bis zu Ihrem heutigen Tagesziel Landruk (ca. 1570 m). 
Übernachtung in einer Lodge (1570 Meter). Fahrzeit ca. 1½ Std. Wanderzeit ca. 5-6 Std.

6. Tag: Landruk nach Chhomrong (F/M/A)
Gestärkt vom Frühstück geht es für Sie mit freier Sicht auf die Gipfel des Hiunchuli und Annapurna Süd hinab bis zum Flussufer des rauschenden Modi Khola nach New Bridge (ca. 1350 m). Zur Einstimmung auf das, was am heutigen Tag noch folgt, überqueren Sie die erste grosse Hängebrücke über den Modi Khola. Das Highlight wartet etwas später auf Sie und verkürzt seit 2018 den Weg zur Mittagspause. Am Nachmittag folgt ein steiler Anstieg nach Chhomrong (ca. 2170 m). Das Dorf in dem Sie heute übernachten überzeugt durch seinen Charme und die fantastische Aussicht – hier sind Sie dem Annapurna Süd zum Greifen nah.
Übernachtung in einer Lodge (2170 Meter). Wanderzeit ca. 5-6 Std.

7. Tag: Terrassenfelder und Wälder (F/M/A)
Am Morgen wandern Sie ca. 30 Minuten bergauf, wonach Sie mit einer beeindruckenden Aussicht über die Täler belohnt werden. Mit dieser Aussicht im Gepäck geht es für Sie weiter talwärts bis zur Hängebrücke über den Kimrong Khola. Anschliessend führt der Weg bergauf durch Terrassen, auf denen meist Hirse, Mais, Weizen oder Reis angebaut wird. Nach dem Mittagessen folgt ein weiteres landschaftliches Highlight: ein mystischer Rhododendronwald mit beeindruckender Flora und Fauna. Abgelenkt von dieser Naturschönheit, oder mit viel Glück auch dem ein oder anderen Affen, erreichen Sie Ihr Tagesziel Tadapani (ca. 2630 m). 
Übernachtung in einer Lodge (2630 Meter). Wanderzeit ca. 5-6 Std.

8. Tag: Aussicht vom Pass (F/M/A)
Bei schönem Wetter geniessen Sie Ihr Frühstück mit wunderbarem Blick auf die Annapurnakette, bevor Sie in Richtung Ghorepani (ca. 2680 m) aufbrechen. Die Landschaft zeigt sich heute erneut von einer anderen Seite – durch eine Klamm mit vielen Wasserfällen wandern Sie bergauf nach Deurali und geniessen Ihre Mittagspause bereits auf 3000 Metern. Nachmittags führt der Weg über den Deurali Pass (ca. 3190 m), von dem aus bei schönem Wetter eine atemberaubende Sicht – u.a. auf den Dhaulagiri – auf Sie wartet. Nach einem kurzen Abstieg erreichen Sie die kleine Bergstadt Ghorepani.
Übernachtung in einer Lodge (2680 Meter). Wanderzeit ca. 5 Std.

9. Tag: Himalaya-Spektakel vom Poon Hill (F/M/A)
Highlight: Sehr zeitig in der Früh, noch vor Sonnenaufgang, wagen Sie sich an den ca. 50-minütigen Aufstieg zur bekannten Aussichtsplattform am Poon Hill (ca. 3210 m). Geniessen Sie mit einer Tasse Kaffee oder Tee in der Hand das Naturschauspiel: bei Sonnenaufgang erstrahlen die schneebedeckten 8000er Gipfel des Dhaulagiri und Annapurna sowie viele weitere 7000er Gipfel der beiden Bergketten. Ein unvergessliches Bergpanorama erstreckt sich vor Ihren Augen. Zurück in der Unterkunft gibt es ein leckeres Frühstück, bevor Sie Ihr Weg heute bergab nach Hile (ca. 1430 m) führt. Erneut begleiten Sie Rhododendren, kleine Bäche und natürlich die Steintreppen, welche heute vor allem Ihre Konzentration fordern. In Hile, wo es auch wieder deutlich wärmer ist, feiern Sie zusammen mit dem Begleitteam den letzten Abend des Trekkings.
Übernachtung in einer Lodge (1430 Meter). Wanderzeit ca. 4-5 Std.

10. Tag: Letzter Trekkingtag (F/-/-)
Von Hile wandern Sie am Vormittag auf einer Schotterstrasse durch kleine Dörfer und die Stadt Birethanti ca. 3 Stunden nach Nayapul (ca. 1070 m). Hier endet das Trekking und auch das Begleitteam verabschiedet sich. Mit dem Bus geht es in ca. 2 Stunden zurück nach Pokhara. Der Nachmittag steht Ihnen zu freien Verfügung. Geniessen Sie die herrliche Lage der Stadt bei 
einem Spaziergang am See, einem Bummel entlang der „Lake Side“ – eine sehr bekannte Einkaufsstrasse – oder relaxen Sie bei einer wohlverdienten Massage.
Übernachtung im Hotel (820 Meter). Wanderzeit ca. 3 Std. Fahrzeit ca. 2 Std. 

11. Tag: Fahrt durchs Terai (F/-/A)
Heute erwartet Sie eine abenteuerliche Fahrt in Richtung Süden, genauer gesagt zum Chitwan Nationalpark. Während der Fahrt entfernen Sie sich immer mehr von den Bergen und der verspielten Hügellandschaft Nepals und lernen die andere Seite Nepals, das Flachland, auch Terai genannt, kennen. Vor dem Abendessen unternehmen Sie einen Spaziergang durch die umliegenden Dörfer der einheimischen Volksgruppe der Tharu.
Übernachtung im Hotel (400 Meter). Fahrzeit ca. 5 Std. 

12. Tag: Chitwan Nationalpark (F/-/A)
Der heutige Tag steht voll und ganz im Zeichen des Nationalparks. Nach dem Frühstück starten Sie mit einer Pirschfahrt im Einbaumboot am Rapti und Young Rapti Fluss, wobei mit etwas Glück Krokodile, Gangesgaviale und zahlreiche Vögel zu erblicken sind. Im Anschluss begeben Sie sich bei einem Spaziergang durch den Wald auf die Suche nach weiteren wilden Tieren. Nach der Mittagspause steht eine Jeep-Safari auf dem Programm. Bestaunen Sie dabei die einzigartige Flora und Fauna des Nationalparks.
Übernachtung im Hotel (400 Meter).

13. Tag: Zurück nach Kathmandu (F/-/-)
Heute fahren Sie auf dem nepalesischen „Highway“ zurück nach Kathmandu. Einmal mehr können Sie während der Fahrt die Aussicht auf die umliegenden Reisterrassen und das Tal des Trishuli Flusses beobachten.
Übernachtung im Hotel (1300 Meter). Fahrzeit ca. 6 Std.

14. Tag: Rückreise (-)
Fahrt zum Flughafen und individueller Rückflug.

Hinweise: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Programm- und Preisänderungen vorbehalten

Persönliche Beratung

Nature Tours Mitarbeiterin Bettina Lendi
Bettina Lendi

Unverbindliche Anfrage

Reiseroute

Preise

  • Richtpreis pro Person bei 2 Personen CHF 2'900.–

  • Richtpreis pro Person bei 4 personen CHF 2'600.–

  • Zuschlag Einzelbelegung in den Hotels CHF 280.– *

  • Zuschlag deutschsprechende Reiseleitung CHF 280.– (pauschal; unabhängig von der Anzahl Teilnehmer*innen)

* In den Lodges während des Trekkings ist der Platz häufig eingeschränkt und Einzelzimmer sind in der Regel während der Hochsaison nicht verfügbar. Deshalb bezieht sich der Zuschlag für die Einzelbelegung nur auf die Hotelübernachtungen in Kathmandu, Pokhara und im Chitwan Nationalpark.

Leistungen

Leistungen inbegriffen
  • Alle Überlandfahrten und Transfers
  • 8 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer in Kathmandu, Pokhara und im Chitwan NP, 5 Übernachtungen in einfachen Unterkünften (Lodges/Teahouses) während dem Trekking (z.T. Mehrbettzimmer)
  • Mahlzeiten gemäss Programm (Vollpension auf dem Trekking)
  • Bewilligungen und Eintritte
  • Lokale, englischsprechende Reiseleitung und Begleitteam, Ranger im Chitwan Nationalpark
  • Praktische Trekkingtasche mit Rollen
Leistungen nicht inbegriffen
  • Internationale Flüge nach/ab Kathmandu
  • Optionaler Flug nach Pokhara anstelle des Transfers mit dem Auto/Bus (Kosten ca. USD 120.–, zahlbar vor Ort, muss vorreserviert werden)
  • Visum (USD 50.– bei Einreise, Stand August 2022)
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Persönliche Auslagen

Gut zu wissen / Hinweise

Individuelle Trekkingreise ab/bis Kathmandu mit lokaler, englischsprechender Reiseleitung und Begleitteam. Tägliche Abreise möglich. Deutschsprechende Reiseleitung je nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis buchbar.

Moderates Trekking, gute Grundkondition und Ausdauer, 3 Tagesetappe von 3–5 Stunden und 3 Tagesetappen von 5–6 Stunden in Höhen bis maximal 3210 Meter. Das Hauptgepäck wird während dem Trekking von Tragtieren oder dem Begleitteam transportiert. Den Tagesrucksack tragen Sie selbst.

Die vorgeschlagene Reise kann Ihren individuellen Wünschen angepasst werden. Ebenso können wir Ihnen zusätzlich ein Vor- und/oder Nachprogramm offerieren. Gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Ideale Reisezeit: März bis Mai sowie Oktober und November.

Arrangement ab/bis Reiseland. Die Flüge nach/ab Kathmandu sind im Reisepreis nicht inbegriffen. Gerne stehen wir für Reservationen nach Wunsch zur Verfügung.

Downloads / Links